Landesverband Baden-Württemberg

Soziale Arbeit als Profession

Professionspolitik ist auch Gesellschaftspolitik

Die Profession Soziale Arbeit zeichnet sich durch zielorientierte und ergebnisorientierte Leistungen auf der Grundlage von ethischen Grundhaltungen und Prinzipien aus. Wirken und Erfolge professionellen Handelns entstehen über das gemeinsam von Klientel und Fachkräften der Profession Soziale Arbeit erarbeitete Ergebnis.

Ziel der Tätigkeit von professionellen Fachkräften ist – schon vor der Qualitätsdiskussion – ein optimales Erbringen der Leistung unter Berücksichtigung von berufsethischen Werten, fachlich-professionellen Ansprüchen (abgeleitet aus den Handlungstheorien der Sozialen Arbeit) und den Ansprüchen von Klient_innen, Kostenträgern und Politik.
(aus der Präambel zu den Qualitätskriterien des DBSH)

Grundlage hierfür ist die Definition zur Sozialen Arbeit – Standard des IFSW (International Federation of Social Work).

Weiter Infos zu professionsbezogenen Themen im DBSH finden und zu den Standards der IFSW finden Sie unter:

 

IFSW Soziale Arbeit als Profession berufspolitische Veröffentlichungen

Mitglied im Deutschen Beamtenbund Tarifunion


Mitglied der International Federation of Social Workers (IFSW)

Fachkräftekampagne dauerhaft.systemrelevant


Aktuelle Mitteilungen

Sie haben unseren letzten Online-Stammtisch verpasst? Kein Problem! Unsere Stammtische finden immer am ersten Dienstag des Monats statt. Melden Sie sich einfach unter info(at)dbsh-bawue.de an und freue Sie sich auf einen interessanten Austausch.